Beschreibung Airmeda

Beschreibung Airmeda

Das Airmeda Trainingsgerät vereint fundamentale Erkenntnisse der Physiologie in einem einfachen und unkomplizierten Gerät. Es hilft Ihnen, Ihre Gesundheit ohne Arzneimittel wiederherzustellen und sie zu verbessern.

Die drei Bestandteile (Luftkammer, Innenteil und Bodenteil) werden ineinander gesteckt und bilden so Luftkammern, in denen sich die frische Außenluft mit der ausgeatmeten Atemluft vermischt. Die Luft wird durch das Mundstück und den Luftschlauch ohne Anstrengung oder sonstige Besonderheiten in das Innenteil geatmet. Für Sie besteht die Möglichkeit, die Kohlendioxidkonzentration individuell durch Einstellung am Innenteil zu bestimmen. In frischer Außenluft beträgt der Anteil an Kohlendioxid nur 0,03 %.Mit dem Airmeda Trainingsgerät kann die Konzentration bis etwa 5 % hochreguliert werden

Eine weitere Besonderheit ist, dass sich im Airmeda die ausgeatmete Luft nicht einfach mit der Außenluft mischt, sondern in einem Zusammenspiel der drei Gerätebestandteile die optimale Wirkung und der beste Trainingseffekt einstellt. Die Atemluft ist optimal konditioniert, d.h. sie hat die richtige Temperatur und Feuchtigkeit.

Trainieren Sie täglich nur 20-30 Minuten mit dem Airmeda.

Das Training wird in 4 Phasen unterteilt. Jede Phase benötigt ca. einen Monat Training. Bereits nach 4-6 Wochen ist eine Verbesserung des Kohlendioxidgehaltes im Blut und damit eine Verminderung des Blutdruckes nachweisbar. Durch Drehen des Innenteils um die jeweils vorgegebene Zahl wird von Phase zu Phase der Kohlendioxidgehalt erhöht. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie in der Bedienungsanleitung zum Gerät.

Das Airmeda Trainingsgerät ist patentiert (Patent Nr. 21737334, vom 27. Dezember 2001) und hat bereits zahlreiche Auszeichnungen bei internationalen Ausstellungen in Brüssel, Moskau und Paris erhalten.

 

Airmeda - Jetzt bestellen!                                                                                                                     Startseite